MIRIAM2 Missionsprofil
Miriam 2 Missionsablauf (anklicken für Gesamtansicht)
Das Miriam Ballonteam mit dem fertiggestellten Miriam 2 Ballon
Verschiedene Phasen der Miriam 2 Ballonentwicklung
Test des Ballons in der Thermal Vakuum Kammer der IABG
A310 Zero-G
Der Airbus A310 "Zero-G" im Steigflug
Parabelflugteam2017
Die MIRIAM2 Parabelflugteam der MSD hinter dem Testrig (anklicken für volle Ansicht)
Testrig mit Sponsoren Parabelflug 2017
Testrig mit Sponsoren Parabelflug 2017
50 Jahre seit der ersten Apollo Mondmission
Die Mars Simulations Station MDRS der Mars Society in UTAH, USA

MDRS - Ankunft einer neuen "Besatzung"

MDRS bei Nacht

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

29.Tage der Raumfahrt in Neubrandenburg-Resumée

Bereits zum 29. mal fanden dieses Jahr die Raumfahrttage in Neubrandenburg statt. Vom 8. bis zum 10. November trafen sich wieder Raumfahrtexperten und -Begeisterte.

Besonders hervorzuheben ist die während der Neubrandenburge Raumfahrttage vorherrschende familiäre Atmosphäre.

So wurde man auf die Raumfahrttage eingestimmt mit einer Darbietung des renommierten Chors des Einstein-Gymnasiums, dem Veranstaltungsort des ersten Tages.

Die Neubrandenburger Raumfahrttage wurden schon zu DDR Zeiten ins Leben gerufen und sind heute die bedeutenste deutsche Raumfahrtveranstaltung.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Dr. Robert Zubrin

Neue Erkenntnisse während der 16. MarsSociety Konferenz in Boulder, USA

Die 16. Ausgabe der Internationalen Mars Society Konferenz fand dieses Jahr in Boulder, Colorado, statt. Wiederum gab es es insgesamt 51 Vorträge, davon alleine 26 einstündige Plenums-Refereate von hochrangigen Referenten zu allen nur denkbaren aktuellen Themen mit Bezug zu Marsforschung, Technolgien, unbemannten und bemannten Marsmissionen und zum Stand des in Entwicklung befindlichen NASA Programms Orion und zu der geplanten Asteroidenmission.

Die Konferenz wurde wie üblich von ihrem Präsidenten Dr. Robert Zubrin eröffnet, der wie immer für sein „Mars Direkt“ Konzept einer bemannten Mission zum Mars innerhalb von 12 Jahren plädierte unter Benutzung weitgehend vorhandener Technologies anstelle des von NASA verfolgten Programms eines mehrere Jahrzehnten erfordernden Entwicklugsprogramms mit umfangreichen Neuentwicklungen.

Einige besonders interessante Plenums-Vorträge sollen hier nur kurz erwähnt werden. Es werden noch ausführlichere Beschreibungen folgen:

Weiterlesen …

Neuer Einsatz für den MIRIAM2 Engineering-Ballon

Am Samstag, den 22. Juni, wurde dieser vom Ballon-Team der MSD in einem Reinraum der IABG erneut gefaltet und in den Ballonbehälter eingebracht.

Grund dafür sind geplante Tests des GPS-Systems. Dieses dient der Bahnverfolgung beim MIRIAM2-Flugtest.
Dabei wird... Weiterlesen …

Bericht zur MSD Mitgliederversammlung 2019

Die  nach der Satzung der MSD turnusgemäß alle zwei Jahre stattfindende Mitgliederversammlung der Mars Society Deutschland fand diesmal in der Sternwarte in der Rosenheimer Strasse in München statt. Hauptziel der Mitgliederversammlung waren satzungsgemäß die Präsentation der Einnahmen und Ausgaben der MSD in den vergangenen zwei Jahren, eine Finanzvorschau für die nächsten Jahre, die Mitgliederentwicklung und der Projektstand des Hauptprojekts der MSD, des Wiedereintrit... Weiterlesen …

Potočnik-Ehrung im Rahmen der Yuris Night 2019 in Wien

Potočnik-Ehrung (Bild: Andreas Drexler)

Anläßlich der Yuris Night 2019 in Wien wurde der Raumfahrtpionier Hermann Potočnik, auch unter seinem Pseudonym Noordung bekannt, geehrt. Es wurde ein Blumengebinde niedergelegt und ein Erinnerungstext an seine Werke gelesen. Anwesend waren (v.l.n.r.): Tanja Lehmann (Mars Society Deutschland, VFR), Maria Pflug-Hofmayr (Der Orion), Andreas und Margit Drexler (VFR), Andreas Weise (Raumfahrer.net). Eugen Reichl (VFR, Der Orion) ist nicht im Bild.

Kurzbiografie:
Hermann Potočnik Noo... Weiterlesen …

Mitgliederversammlung 2019

Volkssternwarte München

Hiermit lädt der Vorstand der Mars Society Deutschland alle seine Mitglieder herzlich am Samstag, dem 18. Mai 2019 zur turnusgemäßen Mitgliederversammlung der Mars Society Deutschland e.V. ein. Die MV findet diesmal in den Räumlichkeiten der Volkssternwarte München statt. Über die Zusammensetzung des aktuellen Vorstands und Kontaktmöglichkeiten können Sie sich hier auf unserer Webseite (ww... Weiterlesen …

Aufruf zum Vorschlag einer besonders für die Raumfahrt engagierten Person oder Gruppe zur Verleihung des "SILBERNEN MERIDIANS"

Der öffentliche Aufruf

2018 wurde die Auszeichnung „Silberner Meridian“ ins Leben gerufen, um Einzelpersönlichkeiten, Gruppen oder Initiativen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße um die Darstellung der Faszination Raumfahrt und um die begeisternde Vermittlung raumfahrtwissenschaftlichen, -technischen oder -historischen Wissens sowie der völkerverständigenden Idee einer internationalen Zusammenarbeit im Kosmos verdient gemacht haben.

2018 wurde die Auszeichnung an den ersten deutschen... Weiterlesen …

Terminankündigung

Unsere turnusgemäße Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen wird vorraussichtlich am 18. Mai 2019 in München stattfinden.
Weitere Details gehen unseren Mitgliedern per schriftlicher Einladung noch zu.

Weiterlesen …

"Mars To Earth" Konferenz am 11. und 12. April in Mailand

Unsere italienischen Mars Society Kollegen in Bergamo organisieren am 11. und 12. April eine Konferenz in Mailand unter dem für sich selbst sprechenden Motto  "Mars to Earth"

Hier die vielfältigen Themen, auf die im Lauf der Konferenz eingegangen wird. Zusätzlich wird es eine Poster-Präsentation zu Projekten von Studenten zum Thema "Mars" geben.

  1. Robotics
    Autonomous rovers, Robotics for exploration, in... Weiterlesen …

Frohe Weihnachten 2018

Weihnachtgruß 2018

Die Mars Society Deutschland wünscht allen ihren Mitgliedern und Freunden Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2019!

Merry Christmas and a happy New Year 2019 to all members and friends of the Mars Society Germany!

Weiterlesen …

Tumbleweed - Windgetriebener Rover zur Oberflächenerkundung am Mars

Tumbleweed Mars Vehicle
Tumbleweed

Das Tumbleweed is ein neuartiger Ansatz zur Mars-Erkundung. Die optimal angeordneten Segel innerhalb der stabilen, fast runden Außenstruktur ermöglichen es dem Rover sich zufällig von den bis zu 360 km/h schnellen Mars-Winden über die Oberfläche blasen zu lassen. So können großflächig Daten gesammelt werden, um einen besseren Eindruck von sonst nicht erreichbaren Gebieten zu bekommen und potentielle Forschungsziele für komplexere Folgemissionen zu selektieren.

Das Projekt wird... Weiterlesen …

ESA Rat beschließt Beteiligung an Lunar Gateway und Mars Sample Return Missionen

ESA Ratssitzung 2018

Am 12. und 13. Dezember tagte der ESA Rat im Beisein des NASA Direktors Bridenstein, der die 40-jährig enge Zusammenarbeit zwischen NASA und ESA hervorhob und dabei die exzellente Leistung der ESA mit der pünktlichen Auslieferung des Antriebs- und Versorgung Moduls ESM für die Mond-Umrundungsmission 2020 betonte.

ESA und NASA bestätigten außerdem ihre Zusammenarbeit für die den Mond umkreisende Raumstation "Lunar Gateway",

Weiterlesen …