MIRIAM2 Missionsprofil
Miriam 2 Missionsablauf (anklicken für Gesamtansicht)
Das Miriam Ballonteam mit dem fertiggestellten Miriam 2 Ballon
Verschiedene Phasen der Miriam 2 Ballonentwicklung
Test des Ballons in der Thermal Vakuum Kammer der IABG
A310 Zero-G
Der Airbus A310 "Zero-G" im Steigflug
Parabelflugteam2017
Die MIRIAM2 Parabelflugteam der MSD hinter dem Testrig (anklicken für volle Ansicht)
Testrig mit Sponsoren Parabelflug 2017
Testrig mit Sponsoren Parabelflug 2017
50 Jahre seit der ersten Apollo Mondmission
Die Mars Simulations Station MDRS der Mars Society in UTAH, USA

MDRS - Ankunft einer neuen "Besatzung"

MDRS bei Nacht

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Workshop zur erfolgreichen AMADEE-15 Marssimulationsmission des ÖWF

Die Auswertung der wisssenschaftlichen Daten der im August 2015 vom Österreichischen Weltraumforum ÖWF organisierten AMADEE-15 Mission (wir berichteten) liegt nun vor. Ein Bericht über die Mission wurde bereits veröffentlicht.

Nun findet am 18. und 19. Februar 2016 in  Graz ein Wissenschaftlicher Workshop statt,  der den an der Mission beteiligten Wissenschaftlern die Möglichkeit bietet, die wissenschaftlichen Ergebnisse der Mission zu präsentieren und zu diskutieren. Auch Wissenschaftler und Studenten, die nicht an der Mission teilgenommen haben, bietet sich die Möglichkeit, in Graz ihr Wissen und ihren Horizont zum Thema „Mars Simulation auf der Erde“ zu erweitern und ein Teil der „Mars-Simulation-Community“ zu werden.

Näheres zum Workshop und zur Anmeldung in der Amadee Workshop Einladung.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Space X läutet die Ära wiederverwendbarer Raketen ein

Space X hat den Versuch einer Landung der 1. Stufe seiner Falcon 9 Rakete bescheiden als Nebenzweck der Orbcomm-2 Mission bezeichnet, bei der gleich 11 Satelliten in eine niedrige Erdumlaufbahn für ein neuartiges Daten-Kommunikationssystem ausgesetzt werden sollten. Die Mission wurde ein 100% iger Erfolg!. Glückwunsch an Space X und seinen charismatischen Chef und Gründer Elon Musk!

In Wirklichkeit ist die erfolgreiche Rückführung der 1. Stufe der Rakete als Teil der Mission das eigentlich Sensationelle: zum erstenmal gelang dies mit einer operationellen Rakete.

Weiterlesen …

von Tanja Lehmann

Ballon nach dem Auseinanderziehen durch Frederic

MIRIAM-2 Parabelflug Ergebnisse vom Ballonauswurftest

Wie bereits berichtet, nahm das MIRIAM-2 Team vom 26.10. – 3.11.2015 an der 63. ESA-Parabelflugkampagne in Bordeaux teil. Das Ballonauswurfsystem wurde in der ersten Kampagnenwoche in den A310 von Novespace eingebaut und sicherheitstechnisch abgenommen. Der Parabelflug fand dann am 3.11.2015 statt, es wurden 31 Parabeln geflogen. Von diesen 31 Parabeln wurden die letzten beiden für den Ausbringversuch verwendet.

Warum nur zwei Parabeln? Der Ausbringversuch konnte nur einmal ausgelöst werden, da die pyrotechnischen Kabeltrenner, die den Ballon freigeben, nur einmal auslösen können. Die 2. Parabel war als Backup gedacht.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

MSD Jahresrückblick 2015-ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr für die MSD

Die MSD blickt auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Am 30. Mai 2015 fand die turnusmäßige Mitgliederversammlung in München statt mit interessanten Vorträgen. Leider nahmen nur wenige Mitglieder teil. Der neu gewählte Vorstand wird auf unserer Webseite vorgestellt.

Im Mittelpunkt standen 2015 wichtige Fortschritte im Testprogramm zur Vorbereitung der MIRIAM 2 Raumflugmission, über die wir auf unserer Webseite berichtet haben und die hier noch einmal rückblickend betrachtet werden.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Marssonde MAVEN liefert neue Informationen zu möglichem Leben auf dem Mars -und hat Gemeinsamkeiten mit ARCHIMEDES

Bisher wurde nur vermutet, dass der Mars einmal mit einer dichten Atmosphäre und flüssigem Wasser wesentliche Voraussetzungen für das Entstehen von Leben auf dem Mars besessen haben könnte. Erst kürzlich veröffentlichte die NASA die Ergebnisse der Auswertung einer Vielzahl von Fotos und Messungen, die mit ziemlicher Sicherheit auf das Vorhandensein von flüssigem Wasser auf dem Mars in der Frühzeit des Mars vor mehreren Milliarden Jahren schließen lassen. Unklar blieb jedoch, ob auch einmal eine dichtere Lufthülle ähnlich der auf der Erde auf dem Mars existierte. Die ersten Ergebnisse der Messungen der seit 7 Monaten den Mars umkreisenden Marssonde MAVEN haben jetzt ergeben, dass das möglicherweise der Fall war.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Teilerfolg des Parabelflugtests des Miriam 2 Ballon-Auswurf-Systems

Wie angekündigt fand am 3. November der Parabelflug-Test des Miriam 2 Ballon-Auswurfsystems statt. Vorgesehen war, dass der in einem Behälter eng verpackte 4-m Ballon von Miriam2, ausgelöst durch die manuelle Betätigung des pyrotechnischen „wire cutter“ Systems, aus dem Behälter ausgestossen wird, um sich anschliessend aufgrund des Ausstossimpulses auf seine volle Länge zu entfalten.

Leider wurde der Ballon aber nicht wie vorgesehen vollständig ausgestoßen, es wurden aber wertvolle Daten gewonnen. Einzelheiten zu dem Verlauf des Experiments und den Auswirkungen auf das Entwicklungsprogramm folgen, sobald die Ergebnisse des Experiments ausgewertet sind.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Miriam2 Parabelflug Experiment im ESA ERASMUS Experiment Archiv

Der A-310 von Novespace vor dem Start zur 63. Parabelflug Kampagne

Das Miriam 2 Parabelflug-Experiment ist ein vollwertiger Teil der zur Zeit stattfindenden 63. ESA Parabelflugkampagne. Es wurde zuvor allen Überprüfungen unterzogen, die für wissenschaftliche Experimente auf Parabelflügen erforderlich sind. Deshalb wird es auch hier im ESA ERASMUS Experiment Archiv zusammen mit den anderen bei der 63. Parabelflugkampagne mitfliegenden wissenschaftlichen Experimenten aufgeführt und beschrieben.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Miriam-2 Ballonsystem „cleared for flight“ für den Parabelflugtest am 3.November

Heute, dem 29. Oktober, wurde das Miriam-2 Ballonauswurf-Testsystem erfolgreich einer formellen Sicherheitsüberprüfung (safety review) unterzogen und ist damit für den Parabelflugtest in dem A-310 von NOVESPACE am 3. November freigegeben. Die Freigabe war durchaus kein „Selbstläufer“, da der Ballon durch einen pyrotechnisch betätigten „cable cutter“ freigesetzt wird und bei allem, das mit Sprengstoff zu tun hat, unabhängige Sicherheitsexpeten äusserst penibel mögliche Gefährdungen untersuchen, die durch den cable cutter selbst aber auch durch eine ungewollte Betätigung verursacht werden könnten.

Das Photo zeigt die komplette Testeinrichtung fertig montiert im A-310. Es ist zu erkennen, dass vor der Testeinrichtung, also in der Richtung des Ballonausstosses, viel freier Raum erforderlich ist, da der Ballon sich ja auf seine volle Länge von etwa 5 m entfalten soll.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

Das Miriam-2 Ballonsystem ist bereit für den Parabelflugtest am 3.November

Am 25. Oktober wird das Miriam-2 Ballonsystem, bereits fertig montiert auf dem für den Parabelflugtest am 3. November erforderlichen Gestell, nach Bordeaux/Marignac transportiert. Unter Schwerelosigkeit soll dann der in dem Ballonbehälter verstaute Ballon mittels eines Federmechanismus aus dem Behälter ausgestossen werden und soll sich anschliessend mithilfe der im verstauten Ballon noch befindlichen Restatmosphäre auf seine volle Länge entfalten.

Die Versuchseinrichtung – Testobjekt und Testgestell mit der doppelt gesicherten Auslösevorrichtung

Das zu testende System entspricht in allen konstruktiven Einzelheiten dem für den späteren Weltraumtest.

Weiterlesen …

von Jürgen Herholz (Kommentare: 0)

31. Tage der Raumfahrt vom 11. bis 15. November 2015 in Neubrandenburg (Aktualisierung)

Die alljährlichen „Tage der Raumfahrt“ in Neubrandenburg finden dieses Jahr vom 13. bis zum 15. November 2015 statt. Das ist bereits die 31. Ausgabe dieses Treffens von Raumfahrtfreunden und -Experten und ist die bedeutendste Raumfahrtveranstaltung in den neuen Ländern in Neubrandenburg, der „Stadt der Raumfahrt“ (siehe Abbildung des Flyers rechts). MSD Mitglied Jacqueline Myrrhe wird wieder maßgeblich am Zustandekommen des Treffens beteiligt sein. Am 11. und 12. November wird darüber hinaus eine Teilnahme an den Wissenschaftstagen in Rostock und Neustrelitz angeboten.

Weiterlesen …

Die Mars Sample Return Mission wird konkreter

Mars Sample Return Earth Return Orbiter; Image: ESA
Mars Sample Return Earth Return Orbiter; Bildquelle: ESA

Gesteinsproben vom Mars zur Erde zurückzubringen ist ein Herausforderung. Jedes Raumfahrzeug, welches auf dem Mars landet, muss die sieben Minuten des Terrors überstehen und mehrere verschiedene Technologien nutzen um die kinetische Energie ihrer interplanetaren Reise wieder loszuwerden. Dann wieder vom Mars mit Gesteinsproben in den Orbit zu starten und von dort wieder zur Erde zu gelangen und den Erdboden wieder unbeschadet zu erreichen ist eine Premiere.
Da so eine Mission so komplex... Weiterlesen …

Neuer Einsatz für den MIRIAM2 Engineering-Ballon

Am Samstag, den 22. Juni, wurde dieser vom Ballon-Team der MSD in einem Reinraum der IABG erneut gefaltet und in den Ballonbehälter eingebracht.

Grund dafür sind geplante Tests des GPS-Systems. Dieses dient der Bahnverfolgung beim MIRIAM2-Flugtest.
Dabei wird... Weiterlesen …

Bericht zur MSD Mitgliederversammlung 2019

Die  nach der Satzung der MSD turnusgemäß alle zwei Jahre stattfindende Mitgliederversammlung der Mars Society Deutschland fand diesmal in der Sternwarte in der Rosenheimer Strasse in München statt. Hauptziel der Mitgliederversammlung waren satzungsgemäß die Präsentation der Einnahmen und Ausgaben der MSD in den vergangenen zwei Jahren, eine Finanzvorschau für die nächsten Jahre, die Mitgliederentwicklung und der Projektstand des Hauptprojekts der MSD, des Wiedereintrit... Weiterlesen …

Potočnik-Ehrung im Rahmen der Yuris Night 2019 in Wien

Potočnik-Ehrung (Bild: Andreas Drexler)

Anläßlich der Yuris Night 2019 in Wien wurde der Raumfahrtpionier Hermann Potočnik, auch unter seinem Pseudonym Noordung bekannt, geehrt. Es wurde ein Blumengebinde niedergelegt und ein Erinnerungstext an seine Werke gelesen. Anwesend waren (v.l.n.r.): Tanja Lehmann (Mars Society Deutschland, VFR), Maria Pflug-Hofmayr (Der Orion), Andreas und Margit Drexler (VFR), Andreas Weise (Raumfahrer.net). Eugen Reichl (VFR, Der Orion) ist nicht im Bild.

Kurzbiografie:
Hermann Potočnik Noo... Weiterlesen …

Mitgliederversammlung 2019

Volkssternwarte München

Hiermit lädt der Vorstand der Mars Society Deutschland alle seine Mitglieder herzlich am Samstag, dem 18. Mai 2019 zur turnusgemäßen Mitgliederversammlung der Mars Society Deutschland e.V. ein. Die MV findet diesmal in den Räumlichkeiten der Volkssternwarte München statt. Über die Zusammensetzung des aktuellen Vorstands und Kontaktmöglichkeiten können Sie sich hier auf unserer Webseite (ww... Weiterlesen …

Aufruf zum Vorschlag einer besonders für die Raumfahrt engagierten Person oder Gruppe zur Verleihung des "SILBERNEN MERIDIANS"

Der öffentliche Aufruf

2018 wurde die Auszeichnung „Silberner Meridian“ ins Leben gerufen, um Einzelpersönlichkeiten, Gruppen oder Initiativen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße um die Darstellung der Faszination Raumfahrt und um die begeisternde Vermittlung raumfahrtwissenschaftlichen, -technischen oder -historischen Wissens sowie der völkerverständigenden Idee einer internationalen Zusammenarbeit im Kosmos verdient gemacht haben.

2018 wurde die Auszeichnung an den ersten deutschen... Weiterlesen …

Terminankündigung

Unsere turnusgemäße Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen wird vorraussichtlich am 18. Mai 2019 in München stattfinden.
Weitere Details gehen unseren Mitgliedern per schriftlicher Einladung noch zu.

Weiterlesen …

"Mars To Earth" Konferenz am 11. und 12. April in Mailand

Unsere italienischen Mars Society Kollegen in Bergamo organisieren am 11. und 12. April eine Konferenz in Mailand unter dem für sich selbst sprechenden Motto  "Mars to Earth"

Hier die vielfältigen Themen, auf die im Lauf der Konferenz eingegangen wird. Zusätzlich wird es eine Poster-Präsentation zu Projekten von Studenten zum Thema "Mars" geben.

  1. Robotics
    Autonomous rovers, Robotics for exploration, in... Weiterlesen …

Frohe Weihnachten 2018

Weihnachtgruß 2018

Die Mars Society Deutschland wünscht allen ihren Mitgliedern und Freunden Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2019!

Merry Christmas and a happy New Year 2019 to all members and friends of the Mars Society Germany!

Weiterlesen …

Tumbleweed - Windgetriebener Rover zur Oberflächenerkundung am Mars

Tumbleweed Mars Vehicle
Tumbleweed

Das Tumbleweed is ein neuartiger Ansatz zur Mars-Erkundung. Die optimal angeordneten Segel innerhalb der stabilen, fast runden Außenstruktur ermöglichen es dem Rover sich zufällig von den bis zu 360 km/h schnellen Mars-Winden über die Oberfläche blasen zu lassen. So können großflächig Daten gesammelt werden, um einen besseren Eindruck von sonst nicht erreichbaren Gebieten zu bekommen und potentielle Forschungsziele für komplexere Folgemissionen zu selektieren.

Das Projekt wird... Weiterlesen …