• Mars Society Deutschland e.V. » 
  • Aufruf zum Vorschlag einer besonders für die Raumfahrt engagierten Person oder Gruppe zur Verleihung des "SILBERNEN MERIDIANS"

Aufruf zum Vorschlag einer besonders für die Raumfahrt engagierten Person oder Gruppe zur Verleihung des "SILBERNEN MERIDIANS"

Der öffentliche Aufruf

2018 wurde die Auszeichnung „Silberner Meridian“ ins Leben gerufen, um Einzelpersönlichkeiten, Gruppen oder Initiativen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße um die Darstellung der Faszination Raumfahrt und um die begeisternde Vermittlung raumfahrtwissenschaftlichen, -technischen oder -historischen Wissens sowie der völkerverständigenden Idee einer internationalen Zusammenarbeit im Kosmos verdient gemacht haben.

2018 wurde die Auszeichnung an den ersten deutschen Astronauten Sigmund Jähn vergeben. Hier ist der Bericht hierzu.

Die Mitglieder der Verleihungsinitiative „Silberner Meridian“ sind

  • Initiative 2000 plus e.V. c/o Raumfahrt Concret
  • Verein zur Förderung der Raumfahrt e.V.

  • Internationaler Förderkreis für RaumfahrtHermann Oberth – Wernher von Braun e.V.

  • Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum e.V.

  • Förderverein Peenemünde e.V.

  • Schweizerische Raumfahrt-Vereinigung (SRV)
  • Mars Society Deutschland e.V.
  • Förderverein Technikmuseum - Wernher von Braun e.V.

Der Preis kann einmal jährlich an Einzelpersönlichkeiten, Gruppen oder Initiativen vergeben werden, die sich in besonderem Maße um die Darstellung der Faszination Raumfahrt und um die begeisternde Vermittlung raumfahrtwissenschaftlichen, -technischen oder -historischen Wissens sowie der völkerverständigenden Idee einer internationalen Zusammenarbeit im Kosmos verdient gemacht haben.

Wir rufen hiermit alle Raumfahrtinteressierten auf, sich mit Vorschlägen am Nominierungsverfahren zu beteiligen und den „Silbernen Meridian“ zu einem wahren und populären Publikumspreis zu machen.

Die Vorgehensweise zur Ermittlung des Preisträgers erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Das Vorschlagsrecht haben Einzelpersonen und Gemeinschaften wie z. B. Initiativen, Vereine, Schulen.
  2. Alle Vorschläge sind namentlich und mit einer schriftlichen Begründung einzureichen.
  3. Der Preis wird durch die europäischen Raumfahrtvereine und Einzelpersönlichkeiten, die der Verleihungsinitiative beigetreten sind, nach öffentlichen Vorschlägen und anschließender Auswahl und Abstimmung im Beirat der Verleihungs- initiative vergeben.
  4. Die Anzahl der Vorschläge, die sich auf einen Kandidaten beziehen, ist für die finale Auswahl des Preisträgers nicht ausschlaggebend.
  5. Der Preis wird in der Form einer hochwertigen Anstecknadel und einer Verleihungsurkunde vergeben und ist nicht dotiert.

Bitte schicken Sie Ihren Vorschlag mit einer schriftlichen Begründung per Post oder Email spätestens bis 30. Juni 2019 an

Raumfahrt Concret

PF 101239

17019 Neubrandenburg

rcspace@t-online.de

 

Zurück

11

Schreiben Sie ein Kommentar